Feedbacks

Durch die Behandlung bei Anke konnte ich bestimmte Heilungsebenen ganz deutlich im Hier und Jetzt spüren, die mir sonst eher im Traum begegnen. Sie erschafft einen ganz klaren und hellen Raum der Begegnung und kommuniziert dabei sehr achtsam ihre Vorgehensweise. Durch die Übungen für zu Hause fühle ich mich in den Alltag begleitet und von den Energien, die ich in der Behandlung erfahren durfte, weiter begleitet. Ich fühle mich gestärkt und gesehen, auf allen Ebenen. Danke dafür!

Carla Albrecht 2. September 2020

Das Seminar „Geborgen im Sein“ hat mich regelrecht verwandelt. Schon am nächsten Tag hatte ich plötzlich so viel Energie, dass ich Aktivitäten erledigen konnte, die mich sonst eher stressen und gegen die ich mich eher wehre. Und dabei habe ich sogar eine tiefe Zufriedenheit empfunden. Meine Trägheit und Erschöpfung war wie weggeblasen und ich habe die Dinge einfach angepackt, und war bereit mich mit den eher schwierigen Themen intensiv auseinander zu setzen. Außerdem konnte ich bei vielen Dingen in meiner Umgebung auf einmal schauen: brauche ich sie wirklich noch oder kann ich sie gleich weggeben und mich damit erleichtern. Ich kann also auf einmal auch viel besser Entscheidungen treffen. Jetzt darf ich noch lernen, die Stabilität, die in mir entstanden ist, auch zum Innehalten zu nutzen. Aber zunächst einmal bin ich einfach nur total erstaunt, dass diese Verwandlung überhaupt möglich war.

Christine Weimer-Rein 5. Februar 2020

„Vielen Dank für das wundervolle und wohltuende Seminar. Stimmt einfach und hat Langzeitwirkung. Es hat sich wieder mehr gelöst und aufgedröselt, um innerlich freier und leichter auf meinem Weg weiter zu gehen. Ich bin gelassener, körperlich beweglicher und einfach offener geworden.“

Birgit Jacob 20. August 2019

„Nach dem Seminar halte ich in größerer Bewusstheit wieder mit meiner Seele Verbindung, bzw. fühle mich mit ihr verbunden und empfinde mich mit ihr in Einheit. Es war ein großartiges tiefes Erleben mich in sanfter, lichtvoller Präsenz zu erfahren. Ja im Alltag lebe ich mehr die Eindeutigkeit! Vom Partner bekam ich sogar die Bestärkung, dass ich zu mir stehen darf!“

Aurelia Ruhm 22. Juli 2019

„Ich fühlte mich nach dem Seminar sortierter, klarer, energievoller, offener, mutiger. Zu Hause, im Alltag, lenke ich mich jetzt weniger im Außen ab. Ich plane mehr Zeit mit mir alleine ein. Ich meditiere wieder mehr und „folge“ meinen Eingebungen. Der Focus meiner Aktivitäten richtet sich jetzt mehr auf „Tiefe“ aus, in wirkliche Verbindung zu gehen.“

Eva F. 22. Juli 2019

„Seit dem Seminar suchen Menschen noch verstärkter die Nähe zu mir. Irgendwie scheine ich noch mehr zu strahlen als sonst. Auch mein Lachen wird von vielen noch positiver wahrgenommen als zuvor bereits. Und irgendwie scheint auch etwas mit der explizit weiblichen Ausstrahlung oder Lebensfreude geschehen zu sein, denn es haben mich schon mehrmals Männer seit dem Seminar angesprochen, obwohl ich das momentan ja gar nicht willentlich befördere oder suche. Das Seminar sollte also vielleicht auch Single-Frauen empfohlen werden – das schließe ich zumindest daraus! Insgesamt habe ich das Gefühl, dass das Seminar sehr weich auf mich gewirkt hat. Es hat irgendwelche letzten Prozente der Qualität „Lebensfreude“ in mir herausgekitzelt.“

Maren 9. Juli 2019

„Das Seminar hat mich lockerer gemacht, ich nehme die Dinge leichter und kann authentischer sein. Ich weiß jetzt, wo ich stehe und was ich will bzw. nicht mehr will. Ich kann meine Gefühle äußern und mich in meiner Verletzlichkeit zeigen. Seit dem Seminar habe ich den starken Impuls zu handeln, meinen Neigungen nachzugehen und mein Leben in die Hand zu nehmen.“

Martina Armbrust 9. Juli 2019

Nach dem Seminar war meine Beziehung zu den Kolleginnen viel leichter und entspannter.

Maritta Fischer 12. Juni 2019

»Bei der Saluvia-Therapie habe ich eine Fülle an Instrumenten an die Hand bekommen, die mir helfen, mich zu zentrieren, mich aus Energielosigkeit zu befreien, Beschwerden zu lösen und mich selbst wertzuschätzen. Und anstatt in dieser Fülle in Orientierungslosigkeit zu verfallen, habe ich gelernt, wieder meine innere Stimme wahrzunehmen, die mich durch all diese tollen an die Hand gegebenen Instrumente lotst!
Im Kern sind es somit zwei Sachen, für die ich wirklich sehr dankbar bin: Die wiedergewonnene Wertschätzung dem gegenüber, was mich im Kern ausmacht, und einen neu erlernten sehr praktischen Umgang mit der inneren Stimme.«

Maren Unstedde 15. Februar 2019

»Dein Wochenendseminar war eine wunderbare Möglichkeit für mich – nach einer für mich eher ungewöhnlichen Zeit des Gefühls „den-Boden-unter-den-Füßen-zu-verlieren“ – eine erneute Erdung und Ausrichtung zu erhalten. Tausend Dank für die Inspirationen, die schon ziemlich „crazy“ waren 😊.«

Pamela Neudecker 26. Januar 2019

»Das Seminar war sehr wertvoll für mich. Durch die vielen Übungen und Meditationen, die gut aufeinander aufgebaut waren, bin ich tief an meine Themen gekommen und konnte vieles deutlicher spüren und auch lösen. Auch in der Gruppe und mit der einfühlsamen Leitung von Anke habe ich mich wohl und sicher gefühlt. Vielen lieben Dank dafür!«

Heike Campana 1. Oktober 2018

»Das Wochenende war mal wieder der Hammer!! Vielen lieben Dank nochmal dafür !! Meine Veränderung während des Seminars empfinde ich als enorm. Ich bin so eng am Freitag Abend gestartet und dann locker und leicht am Sonntag nach Hause gegangen. Das ist unbeschreiblich!! Die Worte „Befreite Beziehung“ treffen genau die Erkenntnisse, die ich in dieser Zeit erfahren habe. Das ganze Seminar ist so stimmig aufgebaut, dass sich jeder gut einlassen und mitreißen lassen kann. Die 2,5 Tage sind von Anfang bis Ende sehr spannend und abwechslungsreich gestaltet. Von der Einstimmung, Vorträgen, Meditationen, Fantasiereisen, Partner- und Gruppenübungen bis zu den gemeinsamen Mittagspausen. Vielen lieben Dank für diese bereichernde Erfahrung.«

Christine Fieweger 1. Oktober 2018

»Der Kurs war sehr cool. Obwohl ich ja mit einer eher reduzierten Erwartungshaltung gestartet bin, war am Ende eine gewisse Leichtigkeit in Raum, Zeit und vor allem bei den Beziehungen zu den anderen Teilnehmern. Ich war überrascht, daß das im Büro am Montag dann weiter ging (alle Leute, die mir begegnet sind, waren auffallend freundlich) und das hat die gesamte Woche angehalten – selbst bei Gesprächen beim Kunden mit schwierigem Hintergrund. 

Alles in Allem habe ich so etwas wie ein Erholungsgefühl nach einem Urlaub – es bleibt aber länger erhalten als sonst. Echt schön.«

Christoph B. 1. Oktober 2018

»Durch die Meditationen und Partnerübungen im Kurs Befreite Beziehungen konnte ich erkennen, wie mein Herz mir unabhängig von meinem Denken zeigen kann, welche Gefühle ich meinem Partner gegenüber habe und was dies mit ihm macht. Außerdem konnte ich verstehen, wie er mir gegenübersteht und was es mit mir macht. Mir ist bewußt geworden, dass zu fordernde Bedürfnisse den anderen eher davon abhalten, auf mich zuzukommen. In meinem Alltag versuche ich jetzt mit mehr Achtsamkeit und Präsenz im Körper auf Herausforderungen zu reagieren und meine Wünsche zu äußern. In Streitsituationen äußert sich dies dann durch ein sanftmütigeres Verhalten mit weniger „Wut im Bauch“ auf meiner Seite. Dadurch kann ich das Verhalten meines Partners viel besser verstehen. Gerade die Präsenzübungen führen mich im Alltag vom Mentalfeld (zu viel Kopfkino) wieder in meinen Körper und geben mir mehr inneren Frieden und positivere Gedanken. Bei Entscheidungssituationen nehme ich jetzt vorher Kontakt mit meiner Herzkaiserin auf, die mir hilfreiche Antworten gibt, wie: „Die Entscheidung braucht noch Zeit und Reife“ oder „Vertraue auf deine innere Weisheit“. Ich bin für dieses schöne Wochenende sehr dankbar.«

Angelika Breithecker 24. September 2018

»Das Seminar war der Hammer!! Ich bin so ruhig und in meiner Mitte wie lange nicht. Danke.«

Hans-Jürgen Kremer 24. September 2018

»Das Seminar hat mich endlich in meine Kraft gebracht. Ich kann wieder ruhig schlafen und fühle mich stabil, den Alltag zu meistern. Ich habe schon lange nicht mehr so viel Zuversicht gespürt. Danke.«

Nicole 20. September 2018

»Dieses Seminar hat mir ein neues Fenster des „mich selbst besser Kennenlernens“ weit geöffnet!
Danke Dir, liebe Anke, von Herzen, insbesondere dafür, dass Du auch für jeden Einzelnen persönlich da bist. Es ist wundervoll in einer Gruppe miteinander „sehend“ zu werden.«

Steffi Fricke 20. September 2018

»In der Ausbildung habe ich wieder Kontakt zu mir, meiner inneren Stimme und meinem inneren Hören und Sehen bekommen. Ich habe eine Idee davon bekommen, wer ich wirklich bin und ein tieferes Verständnis für die Wirkungsweise von Energien. Viele Elemente aus der Ausbildung kann ich für eigene Behandlungen und im Alltag so effektiv einsetzen, dass ich mich viel sicherer in meinem Auftreten und Handeln fühle. Die Ausbildung war wie ein Geschenk für mich, das sich mir jeden Tag aufs Neue offenbart.«

Claudia Jäger 20. September 2018

»Der Kurs ‚Ausrichtung halten‘ hat das Karussell in meinem Kopf zum Stehen gebracht. Jetzt, wieder Zuhause, kann ich die einzelnen Themen und Ziele neu sortieren und bewerten. Die Reihenfolge wird klarer und ich freue mich wieder darauf, meine Ziele in Ruhe und mit Energie anzugehen. Die Bedrängnis und Atemlosigkeit im Alltag lassen nach, das erleichtert mich (und meine Familie).«

Martina Seefeld 13. Dezember 2017

»Unter Kinesiologie konnte ich mir erstmal nichts vorstellen, vor allem nicht, warum es für mich gut oder nützlich sein könnte. Mittlerweile kann ich die Kurse bei Anke wärmstens weiterempfehlen. Ich nutze die Kinesiologie in meinem Gesangsunterricht, bei Familie und Freunden und über den Selbsttest auch täglich bei mir selbst, so teste ich Nahrungsmittel, Tagesablauf, Kleidung, und, wenn ich tiefer einsteige, spüre ich Blockaden auf, die mir nicht klar waren und denen ich mit Hilfe der Balancen, die ich auch im Kurs gelernt habe, Raum  geben und oft dadurch loslassen kann.

Die Atmosphäre innerhalb der Kurse ist ausgesprochen freundlich und wohlwollend. Anke schafft es, unter sich fremden Menschen von Beginn an eine Vertrautheit und Angstfreiheit herzustellen, die es einem leicht macht, sich auf das Kommende einzulassen. Immer ist sie mit Einfühlsamkeit, enormem Wissen und urteilsfreiem Herzen zur Seite, gewürzt mit der richtigen Prise Humor und Augenzwinkern. Der Spiritualität, die hier einfließt, fehlt glücklicherweise jedes esoterische Bla-bla, immer gibt es einen handfesten Übertrag auf den Alltag, auf Gefühle und Situationen, die wir alle kennen und nachvollziehen können.
In allen Kursen, die ich bisher besucht habe, fühlte ich mich von Anke und der Gruppe getragen und konnte gleichzeitig bei mir selbst bleiben, mir sogar näher kommen.

Ich bin sehr dankbar für die Erlebnisse, Erfahrungen und Impulse, die Anke vermittelt. All das hat mir zu mehr Lebensfreude, Stressresistenz und emotionaler Freiheit bei gleichzeitig erhöhter Anbindung verholfen. Das ist sehr schön, sehr berührend und ich wünsche jedem, diese Erfahrung auch zu machen, auch wenn sie sicherlich für jeden anders ist.«

Tina 1. September 2017

»Dieser Kurs hat mir die wundervolle Möglichkeit an die Hand gegeben, mich selbst und andere kinesiologisch zu testen und mir ermöglicht, Entscheidungen nicht alleine mit dem Verstand zu treffen.  Der Kurs war zudem ein Wegbereiter, meine innere Stimme besser wahrzunehmen und Intuition zuzulassen. Ich habe an Offenheit und Vertrauen gewonnen, habe Altlasten und ungute Gewohnheiten erkannt und begonnen, diese lichtvoll umzuwandeln und abzugeben. Dies hat Heilung auf verschiedenen Ebenen ermöglicht und Raum für die Entwicklung postiver Qualitäten geschaffen. Vielen Dank, liebe Anke! Auch dafür, dass ich als naturverbundener Mensch Naturwesen und Krafttiere kennenlernen durfte, die mich seither auf meinem Lebensweg begleiten.«

Karen Heinen 22. Februar 2017

»Ich möchte mich bei Dir ganz herzlich für die Kinesiologie-Seminare bedanken. Durch diese hatte ich die Möglichkeit, sehr viel bei mir anzuschauen … es durfte sich bei mir viel lösen und ich habe viel Heilung erfahren. Die Räumlichkeiten, sowohl der große Gruppenraum als auch die kleinen Räume, in denen man in Ruhe die Einzelarbeiten durchführen kann und auch die Versorgung mit gutem Wasser, Tee und „Nervenfutter“ sind super.
Ich danke dir für deine Begleitung und Unterstützung. Ich schätze und achte sehr, was du in diesen Seminaren leistet und bin sehr dankbar für die vielen Dinge, die ich lernen und erfahren durfte und in meinem Alltag integrieren konnte. Ich fühle mich dadurch kraftvoller und es fällt mir leichter, bei mir anzukommen, wenn im Außen mal wieder vieles chaotisch erscheint.
Der weite Weg von Potsdam… die vielen Stunden in der Bahn, die ich für diese Wochenenden jedesmal zurückgelegt habe … hat sich für mich gelohnt.«

Jeannette 22. Februar 2017

»Man lernt mit der Kinesiologie ein fantastisches Instrument für den eigenen Alltag kennen.
Im Seminar selbst ist so eine schöne und vertraute Atmosphäre, dass alle Hemmungen und Ängste gehen dürfen. Selbst ich als Perfektionist fand hier einen Rahmen, in dem ich mich total entspannt und ohne Erfolgsdruck einfach führen lassen konnte. Manchmal hatte ich Widerstände, zum Seminar zu fahren, weil dieses oder jenes scheinbar wieder Vorrang hatte. Am Ende eines jeden Wochenendes war jedoch klar, dass alles gut so war, dass sich Dinge fügen würden und dass das Seminar über das Erlernen eines tollen Alltagsinstruments hinaus sich sehr heilsam auswirken würde.«

Maren Unstedde 13. Februar 2017

»Ich habe an allen Frequenz-Heilungs Kursen teilgenommen und war auch schon davor mit Frequenz-Heilung behandelt worden. An mir selbst hatte ich ihre heilende Wirkung bereits erfahren. Nun wollte ich sie also selbst erlernen.
Ich kann dazu nur sagen: Sie ist mit das Beste, was ich erlernen durfte. Meine Unsicherheiten in Bezug auf mich und meine Wahrnehmung lösten sich nach und nach auf. Ich lernte, mir und den Gefühlen, Bildern, Eindrücken usw. zu vertrauen und das Ganze in einem übergeordneten Zusammenhang zu sehen.

Ich wende die Frequenz-Heilung bei mir selbst, anderen, meiner Umgebung und Tieren an. Mit wundervollen und erstaunlichen Ergebnissen.
Ich bin außerordentlich dankbar für Ankes sehr klare und liebevolle Führung und die tollen Skripte!«

Eva Brosch 30. Januar 2017

»Mit Frequenzen heilen, manchmal wie ein kleines Wunder! Bin eigentlich immer wieder selber überrascht, dass es funktioniert:
Eine Parodontosebehandlung war bei einer Klientin angesagt.
Bei einer Frequenz-Heilung wurde das Wurzelchakra befreit, was zur Folge hatte, dass der Zahnarzt nicht verstehen konnte, wo denn die Parodontose geblieben ist!? Und der Monatszyklus wurde auch noch mal aktiviert!
Und dies alles, weil man die Frequenzen, mal so ein Viertelstündchen, beobachtend, ihre „Arbeit“ machen lässt.
GENIAL!! VIELEN DANK!!«

Christine 30. Januar 2017

»Das Frequenz-Heilungs-Seminar war sehr tiefgreifend für mich. Es hat mir einen ganz neuen Zugang verschafft zu dem, was überhaupt möglich ist. Es hat meine Wahrnehmung gesteigert und den Umgang mit Energien geschult. Ich habe jetzt ein „Werkzeug“ an der Hand, das ich mir vorher nicht hätte träumen lassen.
Ich kann andere und mich selbst tiefgreifend unterstützen und fühle mich nicht mehr handlungsunfähig. Es gibt einfach etwas, das sofort und ohne großen Aufwand anzuwenden ist.
Ich verwende die Frequenzheilung in meiner Familie, für Haus und Grundstück, für Freunde und Bekannte aber auch für Tiere. Einfach dort, wo es mir wichtig erscheint. Dieses „Werkzeug“ schafft eine große Unabhängigkeit, und ich würde jedem, der offen dafür ist, empfehlen, diese Arbeit kennenzulernen. Sie ist für mich nicht mehr wegzudenken.«

Britta Burmehl 10. Januar 2017

»Meine Frequenzheilungskurse liegen jetzt schon einige Zeit zurück, und ich blicke mit Demut und Dankbarkeit auf die Geschenke, die mir dadurch zuteil wurden. In den Kursen habe ich tiefe Einblicke und Klarheit über mich, über universelle Zusammenhänge und das Leben bekommen. Mir wurde nochmal sehr deutlich aufgezeigt, dass ich für jedes Wort und jede Handlung die Verantwortung übernehmen muss. Dies hast Du uns, liebe Anke, mit Deiner Klarheit, Deinem Humor, Deiner Weisheit, und anschaulichen Beispielen auf liebevolle Weise vermittelt.
Die Frequenzheilung hilft mir, Situationen, Gefühle und Emotionen zu erkennen und zu transformieren. Diese Methode
wende ich bei mir selbst, bei anderen, Tieren, Pflanzen, Gebäuden und Plätzen an.«

Claudia Jäger 3. Januar 2017

»Die Ausbildung war für mich ein voller Erfolg. Momentan wende ich das Gelernte zwar noch nicht bei Anderen an, aber ich bin mir in dem Jahr viel näher gekommen. Endlich zu begreifen, warum ich so bin, wie ich bin und mich mit dem Verstehen viel besser annehmen zu können, ist eine Bereicherung 🙂
Ich hatte so viele Aha-Erlebnisse, z.B. bei meiner Seelenrolle und meinem Seelenstrahl: jetzt weiß ich, wer ich bin.
Auch habe ich eine innere Ruhe erlangt, die mich meinen Alltag besser leben lässt. Nicht mehr die ewigen Dramen und wenn doch, erkenne ich sie sehr schnell und kann gegensteuern, genial!
Mir bringt es auch Unterstützung, durch die gelernten Übungen in turbulenten Momenten zu mir zu gelangen. Nicht immer, aber immer öfter :-).
Ein ganz großes DANKESCHÖN für die tolle und aufschlußreiche Zeit.«

Antje Hornung 26. Dezember 2016

»Liebe Anke, ich danke dir von Herzen für die wundervolle Kinesiologie-Ausbildung mit all den Höhen und Tiefen, die ich in der Zeit durchleben durfte.
Mit großer Dankbarkeit blicke ich auf die 6 Wochenenden der Ausbildung zurück, bei denen ich sehr, sehr viel über mich, meine Persönlichkeit und Lebensaufgabe, lernen konnte.
Durch die stets auf die Bedürfnisse der Teilnehmer eingehende Gestaltung der Wochenenden, wie z. B. durch das kurzfristige Umgestalten des Skripts, der Balancen zeigt sich, dass die Ausbildung ganz individuell von dir für die Gruppe ausgearbeitet wird/wurde. Das ist das, was dich extrem auszeichnet in deiner Arbeit mit uns.  Diese Individualität!
Ich habe mich von dir stets sehr gut begleitet und unterstützt gefühlt und fand es faszinierend, wie du durch deine Gabe immer zur rechten Zeit zur Stelle warst und das Testen individuell mitbegleitet hast, so wie es jeweils wichtig/notwendig war.

Das Ambiente in der KG-Praxis ist sehr angenehm und die Versorgung mit den Leckereien, Wasser und Tee super!

Ich finde die Themen waren sehr hilfreich und sehr gut gewählt, auch die Reihenfolge. Der theoretische Teil wurde von dir sehr gut vermittelt und die gestellten Fragen hast du ausführlich und umfänglich beantwortet. Und dabei immer tolle Tips mit eingebracht!

Meinen Alltag kann ich leichter leben und erleben, ich habe einen anderen Blickwinkel zu gewissen Dingen bekommen. Fühle mich stärker, gefestigter für die kommenden Aufgaben. Auch selbstbewusster. Ich bin sehr dankbar, dass während der Zeit viel Schweres gehen durfte und ich wieder mehr die Leichtigkeit und Freude spüren kann. Durch das Erfahren meiner Seelenrolle, meines Hauptstrahles und des Geburtstieres konnte ich total viel über mich und meine Persönlichkeit erfahren, meine Stärken und Schwächen, meine Mechanismen und meine Lebensaufgabe.

Die Kinesiologie wende ich im Moment in meinem Freundeskreis an, möchte sie in Zukunft aber auch anderen Menschen anbieten.

Die Kinesiologie Ausbildung hat mein Leben wirklich sehr bereichert.«

Martina Finking 11. Dezember 2016

»Nach dem Seminar hat die Zufriedenheit zugenommen und ich höre wieder gerne Musik, das war vorher nicht so 🙂 .
Die Seelenkraft ist ein großes Geschenk, und ich fühle mich insgesamt stabiler und ruhiger.
Von den Übungen habe ich die Dehnungen gemacht und werde das noch weiter tun, sie tun mir gut. Danke für Alles.«

Sabine Giebisch-Gensrich 22. November 2016

»Was Anke sagt – in ihrer ganz besonderen Art –, das geht unter die Haut und entfacht unendliche Zuversicht. Ich habe Werkzeuge in mir eröffnet bekommen, die im Alltag wunderbar einzusetzen sind.«

Christel Becker 20. November 2016

»Das Seminar hat mich sehr inspiriert und berührt. ♥♥♥ für die Art deiner Seminarleitung: wie angenehm du deine Persönlichkeit einbringst, den Raum geöffnet und gehalten hast. Ich habe mich gut einlassen können und habe das Seminar als geschützten Raum empfunden mit netten Frauen und nettem Austausch.
Ich konnte mit allen Übungen etwas anfangen. Es gab die, die an schmerzende Themen rührten, die mich seelisch forderten, jedoch wichtig zum Bearbeiten eigener Themen waren und Übungen, die eine andere leichtfüßigere und kraftspendende Energie hatten.
Ich lese regelmäßig in meinen Notizen, die ich mir gemacht habe und versuche Inhalte des Seminars für mich zu Hause umzusetzen.«

Regina Gerhards 29. Juni 2016

»Es war ein wundervolles, intensives Wochenende. Ich möchte dir, Anke, von ganzem Herzen danken.
Vieles wurde mir an diesem Wochenende bewusst und klar. Ich verstehe jetzt auch, was es heisst, präsent zu sein. Mit meinem Verstand verstehe ich mich seit diesem Seminar viel besser, und er ist richtig sympathisch geworden. Danke dir liebe Anke.«

Andrea Kramer 29. Juni 2016

»Ich hatte grosse Freude am Seminar und fand die Gruppe ganz toll. Es war meine erste Erfahrung mit solchen Seminaren und ich habe mich einfach darauf eingelassen. Es hat meinen Horizont erweitert und war für mich eine grosse Bereicherung.«

Iryna Silveira 2. Mai 2016

»In der Seminarreihe Integrations-Kinesiologie habe ich ein gutes und schnell anwendbares Werkzeug erlernt, durch das ich eine Bestätigung meines Bauchgefühls, meiner Intuition abfragen kann. Vorher hat mein Kopf mich daran gehindert, auf meine Intuition zu hören, weil mein Verstand es nicht greifen und erklären konnte.

Zusätzlich habe ich wahnsinnig viel über die Einflussfaktoren meines Unterbewußtsein und meiner Verhaltensmuster erfahren. Seitdem ich den Kurs besucht habe, bin ich wesentlich mehr im Vertrauen, durfte mich und mein Ego kennenlernen, habe ein anderes Bewußtsein erhalten, meine Aufgaben, meine Rolle hier in der Gesellschaft erkannt und Ängste abgebaut. Es ist eine Befreiung aus alten Denk- und Verhaltensmuster, die mich früher immer wieder eingeholt haben. Trotzdem habe ich mit dieser Erfahrung nicht den Bezug zur Realität, zum Alltag verloren. Ich bin unendlich dankbar darüber, dass ich Anke kennenlernen durfte! Vielen Dank für Deine achtsame Unterstützung!«

Christine Fieweger 28. April 2016

»Es war eine wunderbar schöne Erfahrung mit all den Frauen…….und mich sofort wohl zu fühlen. Dein wunderbares Wissen und Deine Erfahrungen an uns weiterzugeben und einen Raum von Vertrauen zu schaffen, hat mich sehr sehr berührt und ich danke Dir von Herzen!
Für mich hat die Reise tiefer zu mir Selbst begonnen. Ich spüre eine grosse Offenheit nach Aussen wie auch zu mir tief im Innern:-) meine Fühler sind ausgestreckt und meine Kraft ist im Fluss…. juhuiii das ist ein so gutes Gefühl :-)))«

Karin 22. April 2016

»Ich geniesse dieses Wochenende mit Dir und den anderen wunderbaren Frauen, die ich dort kennenlernen durfte, immer noch. Es hallt noch sehr in mir nach! Mein Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten ist sehr viel grösser und irgendwie selbstverständlicher geworden. Ich ruhe mehr in mir selbst, komme mir kraftvoller und viel gelassener vor und vertraue noch mehr auf meine Intuition. Ich bemerke, dass das auf mein direktes Umfeld eine sehr positive Wirkung hat. Danke.«

Sabine Buess 20. April 2016

»Der Kurs „Befreites Denken“ war ein Meilenstein für mich. Dieser Kurs hat mich gelehrt, wie ich aus eigenem Willen aus dem Hamsterrad meines Denkens aussteigen kann.
Das Denken ist für mich vergleichbar mit einem Mehrfamilienhaus mit mehreren Etagen, und ich darf zwischen den Etagen wählen. Inzwischen merke ich auch, in welcher Etage ich mich befinde und entscheide, ob ich dort bleiben möchte oder doch lieber eine lichtvollere Ebene wähle.
Aufgefallen ist mir, wie oft ich vorher in Gedanken war und mein Gegenüber gar nicht wahrnehmen konnte, weil ich viel zu viel damit beschäftigt war mir etwas zu merken, um es später als Argument verwenden zu können.«

Anke Palm 12. März 2016

»Da meine Kinesiologieausbildung schon einige Zeit zurück liegt, habe ich sowohl in der Eigen- als auch in der Fremdtestung zahlreiche und wertvolle Erfahrungen und essentielle Entwicklungen gemacht.
Die Kinesiologie dient mir persönlich als Vehikel, Zugang und Verbindung zu meinem Unterbewusstsein, meinen Gefühlen, Ängsten, Emotionen, Wünschen, Träumen und zu meiner Seele zu bekommen. Mein Leben gewinnt dadurch an Klarheit, Wahrheit, Wahrhaftigkeit und Leichtigkeit. Tiefe Einsichten ermöglichen, Verknüpfungen, Verstrickungen und Zusammenhänge deutlich zu erkennen und somit daran zu wachsen. Dadurch öffnen sich Türen und neue Sichtweisen verändern den Blickwinkel.
Die Kinesiologie ist für mich ein Vermittler zwischen Körper, Geist und Seele – also meiner ganzen Persönlichkeit. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht dankbar und glücklich für dieses Geschenk bin.
Für die professionelle, klar strukturierte, qualifizierte und motivierende Schulung, Anleitung und Ausbildung danke ich Dir, liebe Anke, von ganzem Herzen.«

Claudia Jäger 9. März 2016

»Die Integrations-Kinesiologie ist für mich eine Methode, die mir hilft, die Themen, um die es in meiner momentanen Lebenssituation geht, klar und eindeutig auf den Punkt zu bringen.
Mit Hilfe gezielter Fragen, dem Muskeltest, der eigenen inneren Führung und anschließender Balancen, können Ängste, Widerstände, hindernde Glaubenssätze oder Traumata erkannt und aufgelöst oder teilweise gelöst werden.

Als Behandelnde weiß ich es sehr zu schätzen, mich nicht nur auf meine eigene Intuition und Erfahrung verlassen zu müssen, sondern den Muskeltest als Medium der Überprüfung und Verifizierung nutzen zu können. Es geht nicht ausschließlich um mich und mein Wissen, sondern ich kann mich der inneren Führung überlassen und Ressourcen nutzen, die jenseits von meinem kognitiven Verstand liegen. Der Facettenreichtum der Balancen ermöglicht es mir, aus einem großen Fundus an Heilungswegen zu schöpfen und das zu finden, was demjenigen hilft, der zur Behandlung kommt.

Als zu Behandelnde bin ich während der Phase des Testens aktiv in den Prozess eingezogen und kann am eigenen Körper spüren, mit was mein Körper und meine innere Führung in Resonanz gehen. Bei den Balancen kann ich am eigenen Leib erfahren, was mir gut tut und was mir hilft, meiner Seelenkraft immer näher zu kommen.
Ich habe diese Methode als sehr heilsam und effektiv kennengelernt und bin jedes mal ein Stück befreiter und ganzer aus den Sitzungen herausgegangen.

Barbara Burgert 2. März 2016

»Ankes einfühlsame und kompetente und gründliche Begleitung, ob in persönlichen Sitzungen oder in Weiterbildungen (Integrations-Kinesiologie, Frequenz-Heilung, Weibliche Präsenz), hat stets eine stärkere Anbindung an mein eigenes Potential hervorgerufen. Das von ihr vermittelte Wissen der Heilkunst fruchtet nachhaltig bis heute, für meinen persönlichen Selbstwerdungsprozess sowie für mein Wirken als Therapeutin, durch welchen ich das von ihr Vermittelte auch anderen Menschen zukommen lassen darf.«

Mariella Nuzzo 11. Februar 2016

»Das Wochenende hat mir sehr gut gefallen. Die lichtvolle Kraft nehme ich immer noch intensiv war. Sie ist total präsent. Ich habe mich nach dem Wochenende sehr gut gefühlt, aufgetankt und spüre seitdem einen inneren Frieden in mir. Meine Haltung zu gewissen Dingen hat sich auch verändert. Mit Gelassenheit gehe ich schwierige Aufgaben an! In der Woche nach dem Kurs war meine Stimmung sehr gut. Meine Gefühle waren irgendwie ausgeprägter. Ich habe mal wieder tiefe Freude empfunden. Alles ist lockerer und leichter. Der Blick auf gewisse Dinge hat sich verändert. Das Zusammensein mit anderen ist unkomplizierter und ich bin viel klarer im Umgang mit meinen Mitmenschen und mir.«

Martina Finking 11. Februar 2016

»Ich bin mit gemischten Gefühlen in den Kinesiologie-Kurs gestartet. Auf der einen Seite war ich so froh endlich diesen Kurs machen zu dürfen, aber auf der anderen Seite hatte ich auch Angst, durch die Kinesiologie meine Intuition zu verlieren. Meine Angst hat sich nicht bestätigt, denn meine Intuition ist ausgeprägter als zuvor. Dies liegt daran, dass ich mit Hilfe der Kinesiologie meinen Widerständen, Blockaden und Mustern viel schneller und intensiver auf den Grund gehen kann und meine Verbindung nach oben dadurch viel mehr Raum bekommen hat.
Die Kinesiologie hat mir ein Werkzeug gegeben, aus zuvor schwierigen Situationen schneller heraus zu kommen und auf den Grund meiner Gefühle zu gelangen.
Außerdem bietet das Testen für mich eine wunderbare Basis für die Arbeit mit der TCM – ich habe dadurch eine Absicherung, und das Testen ermöglicht mir eine Art „Leitfaden“, um ganz individuell mit Patienten zu arbeiten. So kann ich für jeden Einzelnen die richtige Behandlung herausfinden und so schneller und besser helfen.

Alles in allem, war der Kurs eine große Bereicherung für die ich Dir, Anke, von ganzem Herzen danken möchte. Deine Klarheit und Struktur macht jeden Kurs mit Dir einzigartig.«

Jaclyn Kessel 11. Februar 2016

»Ich bin sehr glücklich darüber, den Kurs in Integrations-Kinesiologie bei Anke gemacht zu haben. Mein Blick auf die Welt ist dadurch klarer und weiter geworden. Seitdem fühle ich mich näher bei mir und komme besser in meine Kraft, mein Potenzial. Nun behandle ich regelmässig Freunde und Bekannte. Es ist schön zu sehen, was für eine heilende Kraft diese Behandlungen haben können.

Vielen Dank, Anke!«

Michel Chalon 7. Februar 2016

»Das Seminar war eine große Bereicherung für mich und ganz wichtig für meine Entwicklung. Ich bin durch die Arbeit noch einmal richtig in meinen Körper hinein gekommen und dadurch in meinem Leben und meinen Begegnungen präsenter als vorher. Ich habe den Eindruck, dass sich meine männlichen und weiblichen Energien mehr in mir vereinigt haben und ich heiler, im Sinne von ganzer, geworden bin. Zwei der Übungen habe ich schon durchgeführt – sie sind sehr effektiv und helfen mir in die Mitte zu kommen.«

Christian Gilles 7. Februar 2016

»Dieser Kurs war tatsächlich das, was ich gerade gebraucht habe. Er hat mir Kraft gegeben und mir die Möglichkeit neu und befreiter zu denken. Ich versuche, mich mehr zu spüren und in mich zu spüren. Im Laufe des Tages lasse ich mich immer wieder in meine Füße rutschen. Wenn ich mit Freunden telefoniere oder mit meinen Kindern etwas unternehme, lasse ich mich kaum mehr von etwas ablenken und kann ganz in unserem Energiefeld bleiben.

Es tut mir gut, jetzt von meinen individuellen Gaben zu wissen und zu merken, wie auch andere sie schätzen. Ich bin dankbar für die vielen Schätze, die du uns aufzeigen konntest. Dankbar für die wundervolle Erfahrung mit der Gruppe unter deiner Leitung.«

Nicole Aumann 7. Februar 2016

»Das Seminar kam wie gerufen für mich, da ich zur Zeit nicht mehr wusste, was ich tun soll, damit es mir besser geht. Das Seminar hat mir wieder neue Perspektiven gegeben, neue Impulse, die ich auch in meinen Alltag umsetzen kann. Ich habe auch schon einiges umgesetzt, wie in die Füsse atmen, wenn ich mich mit meinen Mann unterhalte oder wenn Ängste aufkommen. Ich danke Dir von ganzen Herzen für dieses Seminar, da Du alles so verständlich erklärt hast und es so praktisch und einfach zum Umsetzen ist.«

Antonie Sperrer 7. Februar 2016

»Mein Denken ist seit dem Kurs tatsächlich leichtgängiger geworden! Oft sende ich meinem Kopf die Botschaft kein Kommentar, und es tut so gut nicht immer denken zu müssen. Jede Übung hat mich weiter zu mir selbst gebracht, in mein Inneres! Der Kurs war – keine Frage – anstrengend! Nachhaltig gesehen effektiv, frei und inspirierend.

Ein großes Vertrauensfeld hat sich in mir und um mich herum aufgebaut. Es tut gut zu sein, ohne wirklich für andere sein zu müssen. Das, was ich mitbringe, reicht völlig aus, um zu sein! Ich muss nichts leisten, um jemand zu sein und um mich anerkennen zu lassen und um mich anzuerkennen! Ein toller, anstrengender, anspruchsvoller, ganzheitlicher Kurs mit einer super Anleiterin.«

Katharina Jäger 7. Februar 2016

»Der Kurs hat mir viele neue Türen, besonders innere Türen geöffnet. Es ist ein absolutes Geschenk, mich mit meiner Seelenkraft zu verbinden und nun den Alltag mit ihr zu bestreiten. Diese Verbindung gibt mir viel Mut und Zuversicht meinen Weg zu gehen! Seit dem Kurs erlebe ich, dass Menschen auf mich zu gehen und mir sehr positiv gegenübertreten. Sie nehmen meine weiche, sensible Seite wahr und schätzen diese.

Außerdem empfand ich es als äußerst berührend und tiefgreifend, die Seelenkraft der Anderen wahrnehmen zu dürfen. Das war mein persönliches Highlight in diesem Kurs – so etwas sehen und erleben zu dürfen, war für mich sehr ergreifend und herzerwärmend. Unheimlich dankbar bin ich für die Werkzeuge, die Anke uns an die Hand gegeben hat, um aus dem alltäglichen Gedankenkarussell ausbrechen zu können und sich davon zu befreien.

Oftmals gelingt es mir noch nicht, konsequent mein Bewusstseinsfeld auszubreiten und präsent zu sein. Aber jedes Mal wenn ich dran denke und es schaffe, wird alles wesentlich klarer, und ich ertappe mich dabei Worte und Sätze von mir zu geben, die tiefgreifend sind und wirklich bedingungslos aus dem Herzen kommen. So ist eine Kommunikation klarer, ehrlicher und berührender, und ich genieße es richtig!

Ich fühle mich gestärkt und ermuntert, mein Inneres mit allen Widerständen, Mustern und Blockaden anzuschauen und daran zu arbeiten, denn ich weiß, dass ich auf meinem Weg gehe, und ich möchte keinen anderen gehen!«

Jaclyn Kessel 7. Februar 2016

»Nochmal ganz herzlichen Dank für dieses tolle Seminar und die tiefen und wunderbaren Erfahrungen, die ich dort machen durfte. Besonders die Wiederholung des Seminars hat mich enorm weitergebracht. Sehr viel wurde gelöst, und ich bin ein großes Stück weiter bei mir angekommen; immer öfter stellen sich tiefe Glücksgefühle ein! In meinem Alltag nutze ich jetzt öfters die Möglichkeit, die Inhalte des Seminars anzuwenden. Dabei überrascht mich immer wieder welch positive Energie entsteht, wenn ich ganz in meiner Präsenz  bin und mein Bewusstseinsfeld erweitere. Ich erlebe mich viel präsenter und klarer; ein oder mehrere „Schleier“ scheinen gefallen zu sein und mehr Leichtigkeit und Freude bereichern mein Leben!«

Klaus-Peter Dörr 7. Februar 2016

»Das Befreite Denken klingt immer noch in mir und die Erfahrungen, die ich machen durfte, zeigen sich intensiv in der Wahrnehmung von mir selbst und in meiner Wahrnehmung von meinen Mitmenschen. Es gelingt mir immer öfter, auch in extremen Situationen, im Hier und Jetzt zu sein und nicht in die Vergangenheit oder Zukunft abzudriften. Es bringt eine Klarheit mit sich, die ich als schärferes Sehen durch die Anwesenheit in meinem Körper – also auch meinen Körper im Jetzt zu spüren (bis in die Zehen hinein…) – beschreiben möchte. Ich bin aufmerksamer für meine Schutzmechanismen geworden – wann tendiere ich dazu meinen Körper zu verlassen und warum…

Die Körperübungen habe ich in meinen Alltag integriert. Sie sind sehr gute Unterstützer vor, während und nach der Arbeit mit meinen Patienten

Alexandra Johann-Gilles 7. Februar 2016

„Ich hatte schon seit Wochen wieder mal eine kaputte Nase (trockene Nasenschleimhaut, rissig, wund etc.). Nachdem wir die Übung mit der Atmung gemacht hatten, bekam ich schon wieder ganz anders Luft. Und seitdem ich es in der Mittagspause wiederholt habe, war und ist meine Nase geheilt. Das kann man schon ein bisschen unter Wunder verbuchen. Nachdem ich, wie gesagt, schon wochenlang alles Mögliche probiert hatte.

Bin auf jeden Fall fleißig am Üben! Auch das mit der Vergangenheit-loslassen. Finde ich persönlich eine geniale, schöne Übung.

Alles in Allem war es wieder unheimlich bereichernd.“

Christa Weindler 19. Dezember 2015

»Anke hat die Qualität, andere darin zu unterstützen, in die eigene Kraft zu kommen, der inneren Führung und den eigenen Fähigkeiten zu vertrauen. Sie hat die Gabe, ein Feld zu schaffen, in dem man sich angenommen und geliebt fühlt, so wie man ist.«

Britta Burmehl 13. Dezember 2015

»Die erste Qualität, die mir einfällt, wenn ich an Anke denke, ist Klarheit. Diese geht weit über Strukturiertheit hinaus. Ich erlebe Anke klar im Geiste, aber viel wichtiger, klar in Worten und in der Sprache und dabei kommt dann Liebe zum Ausdruck.

Die zweite Qualität ist das Mitgefühl. Ich erlebe Anke als mitfühlend, ohne mitleidig zu sein. Sie versteht, wie es anderen geht, ohne Wasser auf die Mühlen der Menschen zu gießen und sie nicht in ihrem Elend und ihrem Selbstmitleid zu bestätigen.

Als drittes möchte ich die Lebendigkeit nennen, mit allen Höhen und Tiefen und den Unterprodukten Wahrhaftigkeit, Lebensfreude und Selbstzweifel, die Anke so glaubhaft, ehrlich und bodenständig machen.

Ganz, ganz wichtig finde ich, dass Anke noch sucht, dass sie sich weiterentwickeln will, dass sie Neues ausprobiert und nicht aufhört.«

Anke K. 13. Dezember 2015

»Anke ist für mich absolute Verlässlichkeit (der Fels in der Brandung), auf den Punkt hoch präzise (wie ein Schweizer Uhrwerk), analytisch. Sie kann die kompliziertesten Zusammenhänge so erklären und mit Beispielen und Erfahrungen versehen, dass jeder diese verstehen kann. Eine Gabe Gottes.«

Hans-Jürgen Kremer 13. Dezember 2015

»Anke ist angenehm bodenständig und dadurch sehr glaubwürdig. Sie hat die Gabe, über Sprache und ätherische Schaffenskraft, Wissen auf spürbare Art und Weise zu vermitteln und damit in den SchülerInnen vorhandene Fähigkeiten zu eröffnen.«

Mariella Nuzzo 13. Dezember 2015

»Ankes Seminare sind ein Jungbrunnen.«

Masha Kilger 13. Dezember 2015

„Anke gibt ihren Teilnehmern das Gefühl, gut aufgehoben zu sein und bildet dadurch, dass sie alle Fragen gelten lässt, eine „geschützte“ Umgebung, die es leicht macht sich zu öffnen.

Anke ist kompetent, glaubhaft, authentisch: was man daran sieht, dass sie schwierigere Sachverhalte mit einfachen und logischen Beispielen veranschaulicht, dass sie persönliche Erfahrungen teilt (auch Fehlschläge) und einen großen Erfahrungsschatz hat. So kann sie „Geschehnisse“ im Kurs ruhig annehmen, analysieren und schlüssig interpretieren. Sie ermutigt die Teilnehmer mitzumachen, aber gibt jedem auch den nötigen Freiraum… da ist nichts Zwanghaftes.«

Gabriele Windmaier 13. Dezember 2015

»Ankes Seminare sind immer etwas Tolles, eine Bereicherung pur! Man fühlt sich angenommen so wie man ist und geht gestärkt wieder nach Hause!

Anne Vollmer 13. Dezember 2015

»DANKE, DANKE, DANKE für die Behandlung am Donnerstag.

Die letzten 2 Tage habe ich mich fest am Boden gespürt und einen tiefen Frieden im Körper und Klarheit in meinem Kopf gespürt. Ich habe in Ruhe und mit Freude meine Arbeit gemacht und Kraft und vor allen Dingen Lust gespürt, im Haus Veränderungen anzugehen, auch wenn es erst mal nur das Chaos in meinem Zimmer ist, was ich gern geordneter hätte. Oft fehlt mir der Sinn glaube ich. Heute Morgen bin ich mit Freude wachgeworden und mit Freude aufgestanden, das ist ein seltener Zustand. Auch wenn ich nicht weiß, ob ich es halten kann, bin ich dankbar für den Moment.«

Angelika Breithecker 13. Dezember 2015

»Nach der Behandlung bin ich vollkommen schmerzfrei. Klasse. Vielen Dank. Ich habe das Gefühl, als ob eine Monate lange schwere Last wie von mir weg ist. Ich spüre wieder Leichtigkeit und Freude. Schwere Steine sind weg. Noch mal Danke…«

Hans-Jürgen Kremer 13. Dezember 2015

»Seit dem Seminar Befreites Denken fühle ich mich ständig dankbar und gesegnet. Und auch wenn ich einmal unsicher bin oder mich nicht richtig fühlen kann, weiß ich mittlerweile, wie ich „zurück“ komme. Die Übungen, bewußtes atmen und im „Hier und Jetzt sein“ helfen mir sehr dabei.

Ich kann jetzt richtig DA SEIN, wenn die Menschen kommen und erst einmal ihr Herz ausschütten. Ich kann besser zuHÖREN und kann sie immer besser zurückholen, wenn sie ausbüxen wollen. Ausbüxen heißt, wenn ich sie in ihren Körper und ihr Gefühl gebracht habe und der Kopf wieder anspringt und sie in ihre Gedanken-Karusselle zurück wollen. Diese Karusselle sind sehr mächtig… aber ich habe nun einiges von Anke gelernt und ausprobiert und es klappt! Ich merke natürlich auch immer besser, wenn ICH ausbüxe. 🙂

Mein Essverhalten, mein Denken, meine Sicht auf Situationen haben sich geändert. Ich kann mich viel besser sehen und spüren und fühle mich aufgefordert, mir mein Leben und die Menschen um mich neu zu betrachten.

Ich fühle mich so schön lebendig, liebend, mitfühlend und DANKBAR für jeden Tag und seine Erfahrungen. Etwas in mir ist gerade in der Fülle!«

Masha Kilger 13. Dezember 2015

»Ich bin noch ganz erfüllt von dem Seminar Befreites Denken, und ich spüre, dass ich seit dem Wochenende keine Angst habe. Ich habe das Gefühl, dass ich mit etwas ganz Großem verbunden bin, das über all diesen grauen Wolken steht, und ich fühle mich so sicher dabei. Es ist als würde der Blick auf die Dinge von weiter oben kommen und mich weit machen.

Meinen Alltag habe ich danach auch besser gemeistert, mit der Erinnerung an die Verbindung mit meiner Seelenkraft und durch die tiefen Erkenntnisse, die ich durch die Meditationen bekommen habe.«

Angelika Breithecker 13. Dezember 2015

»Der Kurs Befreites Denken hat mich wieder einmal ganz nah an mich selbst herangeführt. Ich habe gelernt, mich in meine Präsenz zu begeben, um aus dem Herzen heraus klar und deutlich meine Absichten zu vertreten ohne wertend und urteilend anderen gegenüberzustehen. So kann es erst gelingen in den wirklichen Austausch mit meinem Gegenüber zu gelangen, um auch neue Sichtweisen wahrzunehmen und neue Aspekte in meinem Leben zuzulassen.

Durch den Kurs habe ich persönlich, neben dem hohen Bewusstsein, viele praktische Übungen mit nach Hause nehmen können (auch noch mal festgehalten durch ein mitgegebenes Skript), um diese Intensität auch im Alltag weiter zu verankern.

Das Schönste ist, dass das Einlassen auf die Gruppe, das Einlassen auf die unterschiedlichen Persönlichkeiten in diesem geschützten Raum, ein noch viel schnelleres und einfaches Begreifen ermöglicht. Der gegenseitige Austausch, die Kommentare und Erfahrungen der Anderen bringen einen selbst in einem unglaublichen Tempo voran, ohne dass es einen anstrengen würde. Es entsteht eine Kraft und Dynamik, geballte Intensität getragen von Wohlwollen, Vertrauen und Empathie, wie ich es sonst nur sehr selten erlebe. Es ist eine großartige Erfahrung so getragen und geführt in neue Entwicklungsschritte und sogar Dimensionen begleitet zu werden!«

Susanne Burmehl 13. Dezember 2015

»Dieser Kurs hat meinen unruhigen Verstand ruhiger werden lassen. Sobald er zu agil wird, gehe ich in mein Bewusstseinsfeld (was mir recht schnell gelingt) und merke, dass ich anders angebunden, verbunden bin. Das macht ruhiger, selbstbewusster.

Auch glaube ich zur Zeit in Gesprächen anwesender, präsenter zu sein. Ich hoffe, dass ich das noch lange in den Alltag mitnehmen werde. Im Kurs selbst hat mir gut getan, dass aktive Übungen mit den Meditationen abgewechselt haben. Die diagonale Körperdehnung habe ich mit einer Skoliosepatientin gemacht. Sie fühlte sich mittiger, und ich meine sie war aufgerichteter.«

Silvia Schwickert 13. Dezember 2015

»Total entnervt kam ich Freitags in dem Seminarraum an und habe schon nach wenigen Übungen wieder Ruhe in mir gespürt, und diese positive Veränderung hat sich Samstags und Sonntags weiter vertieft. Das war eine verblüffende Erfahrung für mich – ich war total froh und glücklich. Es sind eigentlich ganz einfache Erkenntnisse und Übungen, die mir oft dabei helfen, mein Gedanken-Chaos zu ordnen und mit Hilfe der Übungen zu beruhigen bzw. zu verändern.

Dank des – wie immer – sorgfältig erarbeiteten Skriptes habe ich stets die Möglichkeit nochmal alles genau nachzulesen und mein Wissen zu vertiefen.«

Heike Kaster 13. Dezember 2015

»Der Kurs schwingt immer noch sehr stark nach. Die ersten Tage habe ich es gar nicht so gemerkt, aber nun fühle ich immer mehr wie sich die Eigenliebe anfühlen kann. Im Gespräch mit anderen gehe ich oft in den Herzensraum und merke, dass sich da was verändert. Ich bin dann mehr bei mir und nicht mehr so stark am Überlegen, welche Frage ich wohl stellen kann. Manchmal kommen Bilder dazu, und ich kann mit einer ganz anderen Ruhe dem Menschen zuhören, weil ich mehr in mir bin. Diese Übung wende ich am häufigsten im Alltag an. Erstaunlich ist deswegen nicht, dass sich gerade in den letzten Tagen sehr viele Menschen mir gegenüber öffnen und sehr offen über ihre Gefühle sprechen und berichten, dass es ihnen gut tut.

Dann hat sich die letzten Tage auch ein eher neuer innerer Zustand gezeigt. Ich bin in mir und kann diesen Zustand länger halten. Wie schön sich das anfühlt.«

Anja Spriestersbach 13. Dezember 2015

»Obwohl in dem Kurs Befreites Denken tiefe Ängste und Schmerzen zum Vorschein kamen, fühlte ich mich getragen und sicher. Der Kurs war sehr ausgewogen gestaltet: Körperübungen, Meditationen und aktive Phasen wechselten zum richtigen Zeitpunkt.

Ankes Klarheit, Struktur und Präsenz bringen auch mir Klarheit und Struktur. Sie zeigt uns Wege und Möglichkeiten der Heilung, der Bewusstseinserweiterung und der Selbsthilfe.
Am Montag konnte ich in der Schule gut das Erlernte anwenden. Diese positive Energie konnte ich allerdings nicht so intensiv die ganze Woche halten. Ich versuche aber durch die Körperübungen, die Verbindung mit meiner Seelenkraft und die Verbindung/Verbundenheit zu meinen Mitmenschen präsent zu sein.«

Claudia Jäger 13. Dezember 2015

»Das Seminar war wieder richtig gut. Wenn ich jetzt Gespräche führe, achte ich darauf, dass ich im ganzen Körper präsent bin und bewußt mein Herzfeld aufmache. Es hat schon einen Effekt! Ich hatte vorher auch schon versucht, weniger zu werten, war aber noch zu sehr im Kopf. Durch die „aktive Präsenz“ gibt es weniger Reibung, mehr Zu- bzw. Übereinstimmung und teilweise verblüffende Resultate. Als sehr hilfreich habe ich die Körperübungen empfunden: die für den Hals kam wie bestellt – ich suchte schon einige Zeit nach so etwas. Grundsätzlich bin ich bis jetzt aus jedem von Ankes Seminaren mit vielen neuen Erkenntnissen, guten Gefühlen und positiver Energie gekommen, sodass es mir eine Freude ist, weitere zu besuchen.«

Karen Heinen 13. Dezember 2015

»Der Kurs war für mich einer der schönsten, den ich bei Anke erleben durfte. Ich spürte viel Verständnis, Mitgefühl und Liebe zwischen allen Teilnehmern.
Ich fühle schon seit einiger Zeit eine große Ruhe in mir. Das habe ich wohl den vielen Meditationen und den verschiedenen Kursen zu verdanken, die mich ein großes Stück weiter gebracht haben. Da hat auch Anke einen großen Anteil daran, dass dies so geschehen konnte. Die Übungen – vor allem die Verbindung mit der Präsenz und der Seelenkraft – konnte ich schon einige Male anwenden, so z. B. in der Arbeit beim Jahresgespräch, dass dank der Übung völlig harmonisch ablief.«

Harald Melzner 13. Dezember 2015

»Nach dem Seminar Befreites Denken bemerke ich bei mir eine echt erstaunliche Veränderung. Diese Gedankenruhe ist verblüffend. Habe auch das Gefühl, dass ich die Dinge mit sehr viel mehr Leichtigkeit angehe und ich bei Patienten sehr viel geduldiger bin, weniger rede und manchmal überrascht war, was ich gesagt habe. Mache jeden Tag die Übung für Präsenz und fast jeden Tag die Übung zum Ausgleich der Körperhälften im Liegen. Den Kurs fand ich persönlich sehr gut. Ich merke ganz genau, wie viel sich nach so kurzer Zeit verändert hat, und Anke hat uns echt grossartig geführt und begleitet, deshalb fällt es mir dann leicht trotz mancher Widerstände mich darauf einzulassen, weil ich ihr voll und ganz vertraue. Ich war so begeistert von dem Kurs, dass mein Mann ihn auch machen will.«

Sylvana Haas 13. Dezember 2015

»Das Seminar war für mich sehr intensiv und die Übungen sind toll, um im Alltag mehr in der Präsenz zu bleiben.
Sonntag war der Kurs zu Ende, der Montag war so ein bisschen wischi waschi. Ich wusste nicht so recht wohin mit mir, alles war sehr aufgewühlt, aber mir ging es gut.
Der Dienstag war dann wirklich erstaunlich!

Ich hatte ein paar sehr schwierige, emotionale Situationen, in denen ich aus der Tiefe heraus ganz klar war und auch so handeln konnte.
Normal schwinge ich dann mit dem Anderen mit, leide mit und kann nicht handeln. Ich bin dann eher wie gelähmt und schlimmstenfalls richtet sich alles in mir gegen mich selbst.
In diesen Fällen aber – und es waren mehrere – war ich ganz klar, konnte Grenzen setzen (die eigene Würde wahren) und dann auch noch konstruktiv das Problem angehen und es mit der Person lösen.

Ich spüre innere Kraft und Klarheit.

Außerdem mache ich seit ein paar Monaten kaum Sport, weil ich einfach keine Kraft dafür habe, es aber eigentlich immer sehr wichtig für mich und mein Körpergefühl ist.
Heute Morgen war klar, da ist Kraft, und ich habe ein bisschen gejoggt und Körperübungen gemacht, als wäre keine Pause dazwischen gewesen.

Das schönste Gefühl ist, ich habe innerlich die ganze Zeit ein GO! Wie ein starker positiver Antrieb, als wären da innerlich keine Hürden mehr im Weg.«

Britta Burmehl 13. Dezember 2015

»Der erste Eindruck – alle Frauen mit Rock oder Kleid zu sehen, hat mich sehr berührt, da ich direkt ein Gefühl der Verbundenheit spürte. Mit Ankes Worten über den Unterschied zwischen weiblicher und männlicher Körpersprache, Körperhaltung und Gangart hat sich bei mir eine Tür geöffnet, die mir den Zugang zu meiner Weiblichkeit gestattet hat. Ich wusste bis dahin gar nicht, welche immense Rolle das äußere Erscheinungsbild über die innere Haltung verrät (in groben Zügen schon – aber die feinen Nuancen, wie Hüfte, Bein- und Fußstellung verbunden mit Ankes eindrucksvoller Darstellung, haben mich sehr beeindruckt.)

Die weichen, sanften, runden und harmonischen Bewegungen – verbunden mit der entsprechenden Musik haben Gefühle, Emotionen und Bilder aus den tiefsten Tiefen hervorgeholt – ein einziger Befreiungs“schlag“. Dies geschah aber auf wundersame Weise so sanft und doch so kraftvoll. Worte hätten nie diese Wirkung gehabt!!!! Es waren erschütternde und doch so tiefgreifend schöne Erfahrungen.

Der Kurs hat mir deutlich gezeigt, wie viel Kraft in mir steckt – auch wenn ich sie momentan noch nicht so ganz leben kann – wie schön Frauen sind und welche positive Macht in der Sanftheit steckt.«

Claudia Jäger 13. Dezember 2015

»Ich fand den Kurs klasse – besonders die beiden Übungen, wo wir vor der Gruppe gestanden haben, aber auch die Verbindung mit dem Impulsgeber und den 3 Herzen. Ich muß sagen, daß ich vorher echt überlegt habe, ob der Kurs jetzt wirklich für mich sein muß, weil es ja keine Ausbildung in dem Sinne ist, und ich in meiner ungewissen finanziellen Situation schon versuche, Geld zu sparen und auf Sachen, die nicht unbedingt notwendig sind, zu verzichten. Aber ich finde, es hat sich total gelohnt! Momentan bin ich noch ganz erfüllt von dem Kurs und gehe immer wieder in Verbindung mit dem Impulsgeber und den 3 Herzen. So lange halten die Nachwirkungen von Kursen bei mir in der Regel nicht an, sondern ich bin meist wieder schnell im Alltag angekommen. Das ist diesmal echt außergewöhnlich für mich. Insofern – super! Weiter so!«

Ursula Bünnagel 13. Dezember 2015

»Als ich nach Hause kam, hatte sich die Stimmung mit und zu meinem Mann schon geändert! Es war eine ganz andere Energie da. Mehr Toleranz und Respekt. Ich bin im Frieden, in Freude und in weiblicher Präsenz!«

Renate Prinz 13. Dezember 2015

»Momentan (…ja, noch sehr kurze Zeit nach dem Seminar, ich weiß…) versuche ich sehr bewusst, in der Haltung von Wertschätzung zu bleiben. Ich habe außerdem das Gefühl, dass ich mir meiner eigenen Größe, Schönheit und Liebe bewusster geworden bin. Und was vielleicht darüber hinaus interessant ist: Ich habe sehr viel Power beim Laufen, Radfahren, usw. Ich bewege mich so gern und merke, dass dies momentan eine andere Qualität bekommen hat.«

Maren Unstedde 13. Dezember 2015

»Das Seminar wurde mir von einer guten Freundin empfohlen. Ich kannte Anke nur von einem einzelnen vorherigen Besuch, alle anderen Teilnehmerinnen und Inhalte waren mir zunächst fremd. Anke schaffte es innerhalb kürzester Zeit, eine Atmosphäre des Vertrauens und der Offenheit zu schaffen, die es mir ermöglichte, mich zu öffnen, Schüchternheit und Ängste zu akzeptieren und zu überwinden. Bereits am zweiten Tag hatte ich morgens das Gefühl, alte Freundinnen wieder zu treffen. Wir haben viel erlebt, herzlich gelacht und ehrlich geweint, und ich fühlte mich komplett getragen. Das war vor allem dadurch möglich, dass Anke alles wie der berühmte Fels in der Brandung mit Ruhe und Präsenz begleitet hat. Ich empfehle dieses Seminar jeder Frau, die die Aspekte weiblicher Präsenz nicht nur durchdenken sondern auch körperlich, emotional und seelisch erleben möchte. Ich bin mir sicher, von diesen Erfahrungen zu profitieren und freue mich schon jetzt auf weitere Seminare mit Anke.«

Tina 13. Dezember 2015

»Ich habe schon viele Seminare bei Anke gemacht und alle waren sehr bereichernd, aber das Seminar Weibliche Präsenz gibt mir so viel Kraft, neue Schritte zu wagen. Getragen durch die positive Wertschätzung und Energie von allen Frauen die mit mir anwesend waren. Diese Nähe, dieses Aufgehoben- und Geborgensein. Ich konnte mich zeigen, mit meiner Verletzlichkeit und Schwäche und doch wurde ich aufgenommen mit all meinem Sein. Zu Beginn des Seminars ging es mir Emotional sehr schlecht. Nun, wo das Seminar hinter mir liegt, spüre ich die Kraft und Ruhe in mir, die ich aus dem Seminar entwickeln konnte.«

Nataly Schmidt 13. Dezember 2015

»Meine Veränderung nach dem Weibliche Präsenz Kurs:

1. Kleiderschrank: Kleider + Röcke ENORMER Zuwachs !!! Habe mich noch nie so wohl in Kleidern und Röcken gefühlt. Es ist wie umgedreht: Hosen anziehen finde ich jetzt nicht mehr so toll.

2. Aufmerksamkeit: Es ist unglaublich mit welcher Hochachtung ich seit dem Kurs behandelt werde, sowohl von Männern jeden Alters und von Frauen. Oft werde ich jetzt als erstes gegrüßt (fast ehrfürchtig). Früher habe ich mich immer geärgert, wenn ich gegrüßt habe und nichts zurück kam, weil ich gar nicht wahrgenommen wurde.

3. Befreiung: Früher war es fast so, als müßte ich mich meiner Weiblichkeit schämen und sie verstecken. Jetzt bin ich stolz auf sie. Frauen sehen mich jetzt nicht mehr als Rivalin sondern äußern sich oft positiv und wertschätzend.

4. Authenzität: 100% ! Endlich kann ich so sein wie ich bin. Ich fühle mich wohl in meinem Körper.

5. Kursziel: würde mal sagen erreicht 🙂

Abschließend möchte ich noch einmal sagen, daß ich jetzt viel besser weiß, was ich will und auch (meistens) nicht mehr wie sonst gegen meine Intuition handle, sondern mit ihr. Der Flow ist jetzt viel besser.

Liebe Anke, vielen Dank für diesen schönen Kurs, zu dem, wie ich hoffe, noch viele Frauen finden mögen, um sich dann zu wandeln.«

Martina Armbrust 13. Dezember 2015

»Die Seminare zur Weiblichen Präsenz sind für mich etwas ganz Besonderes. Nicht nur, dass Anke ganz auf das Skript verzichtet hat – nein, ich habe nie vorher ein Seminar erlebt, das so vom eigenen Spüren und Fühlen, den eigenen Erlebnissen in den geführten Meditationen, in den Übungen und im Austausch mit den anderen Frauen „lebt“ – …und das meine ich ganz wörtlich: lebt, lebendig sich entwickelt, lebendig fühlen lässt. Das was wir erlebt haben, lebt weiter. Es wächst und entwickelt sich wie eine Pflanze. Im Alltag merke ich immer wieder, wie ich auf Teile davon zurückgreife.«

Rita Bruckner 13. Dezember 2015

»Als ich nach dem Weibliche Präsenz Aufbaukurs nach Hause kam, bin ich vor Freude in die Arme meines Freundes gesprungen und wir haben so gelacht! Er sah mich an und meinte: „Wow, was bist du für eine schöne Frau! Das Seminar hat noch mal was mit dir gemacht, du bist so kraftvoll!«

Anne Vollmer 13. Dezember 2015

»Das Tanzen bei den Weibliche Präsenz Kursen ist genial! …wunderbar, herzöffnend, frei sein! Der Kreistanz war wieder super… für jeden leicht und schnell erlernbar… ohne großes Brimborium… sich wiegen, kraftvolle Schritte tun, Brust raus und das Herz öffnen, frei sein, Freude haben und Lachen. Wunderbar!«

Anne Vollmer 13. Dezember 2015

»Es war wieder ein ganz tolles Seminar. Es war berauschend für mich zu sehen und wahrzunehmen, was wir Alle für wunderschöne Frauen sind!«

Anne Vollmer 13. Dezember 2015

»Das Wochenende in Weibliche Präsenz hat mir zu innerer Stärke und Ruhe verholfen. Ich konnte meinen Eltern gegenüber ruhig bleiben und gleichzeitig bestimmter in meinen Aussagen sein und deutlicher Grenzen setzen. Ich werde weiter an meiner inneren Haltung und Stärke arbeiten. Ich danke Dir, dass Du mir das Handwerkszeug dafür beibringst.«

 

Bettina Zeiger 22. September 2015