Weibliche Würde

Weibliche PräsenzMöchtest du weiblich und würdevoll sein?

Ich habe mir immer wieder die Frage gestellt, wie es möglich ist, würdevoll aufzutreten und dabei meine Weiblichkeit, im Sinne von Sanftheit und Empfänglichkeit, nicht zu verlieren. Wie kann ich offen und verletzlich bleiben und mich trotzdem wohl und sicher in mir selbst fühlen?

Die Antwort auf diese Fragen habe ich in einfach auszuführenden Körperübungen gefunden, die unsere Zellen anregen, das ureigene weibliche Potenzial wieder freizusetzen. Dieses Potenzial wirkt einladend und attraktiv auf andere, ohne dass eine unangenehme, also ungewollte Aufmerksamkeit entsteht.

Weibliche Präsenz

Möchtest du gesehen und geachtet werden?

Ja, natürlich – würdest du vermutlich antworten. Doch meist sprechen Ängste oder Glaubensmuster in dir gegen diesen Wunsch. Auch hier helfen dir Körperübungen und die Wertschätzung der anderen Teilnehmerinnen, dich in deiner Verletzlichkeit und Würde zu zeigen und dich trotzdem respektiert zu fühlen. In dir entsteht eine enorme Kraft, die dich befähigt, dich so zu äußern, wie es angemessen ist.

Weibliche PräsenzMöchtest du sinnlich und authentisch sein?

Je mehr du deine weibliche Würde verkörperst, um so leuchtender und intensiver wird deine Ausstrahlung. Du betrittst einen Raum und wirst anerkennend gesehen. Du erhältst positive, respektvolle und wertschätzende Aufmerksamkeit. Durch die Rückverbindung mit deinem Körper erlebst du deine Sinnlichkeit als freudvoll und befreiend.

Du darfst so sein, wie du bist und Deine weibliche Würde leben !!


Was erwartet Dich?

  • Du aktivierst die weiblichen Qualitäten deiner Kraftzentren
  • In Partnerübungen schulst du deine Intuition, deine Herzenswärme und deine schöpferische Kraft
  • Du erlebst deinen Körper mit Hilfe von einfachen Übungen auf eine achtsame und weibliche Art und Weise
  • In Zeremonien begegnest du den anderen Frauen mit Respekt und Wohlwollen
  • Du lernst, mit dem Herzen zu schauen und das Weibliche anzuerkennen
  • Tänze verankern das Gefühl der Freude an deiner Weiblichkeit
  • Körperübungen verbinden dich mit den gespeicherten Informationen der weiblichen Würde
  • Meditationen führen dich zu deinen Kraftorten
  • Partnerübungen bringen dich in liebevollen und heilsamen Kontakt mit anderen
  • Rituale helfen dir, dich als würdevolle und einzigartige Frau zu sehen und zu fühlen.

Kurstermine:

1.Haus Eberberg, Bad Zwesten

  • 09.–12. Juni 2022
2. Neumühle Saar, Mettlach
  • 01. – 04. September 2022

Kurszeiten:

  • Kursbeginn: Donnerstag 18 Uhr 
  • Kursende: Sonntag 13 Uhr mit dem Mittagessen

Kursgebühr:

350 €, Frühbucherpreis 320 € bis 15. April bzw. 01. Juli 2022

Die Anmeldung für die Unterkunft erfolgt über die Seminarhäuser „Haus Ebersberg“ oder „Neumühle“


Anmeldung