Befreite Beziehungen

Befreite Beziehungen
24. September 2018
    

»Durch die Meditationen und Partnerübungen im Kurs Befreite Beziehungen konnte ich erkennen, wie mein Herz mir unabhängig von meinem Denken zeigen kann, welche Gefühle ich meinem Partner gegenüber habe und was dies mit ihm macht. Außerdem konnte ich verstehen, wie er mir gegenübersteht und was es mit mir macht. Mir ist bewußt geworden, dass zu fordernde Bedürfnisse den anderen eher davon abhalten, auf mich zuzukommen. In meinem Alltag versuche ich jetzt mit mehr Achtsamkeit und Präsenz im Körper auf Herausforderungen zu reagieren und meine Wünsche zu äußern. In Streitsituationen äußert sich dies dann durch ein sanftmütigeres Verhalten mit weniger „Wut im Bauch“ auf meiner Seite. Dadurch kann ich das Verhalten meines Partners viel besser verstehen. Gerade die Präsenzübungen führen mich im Alltag vom Mentalfeld (zu viel Kopfkino) wieder in meinen Körper und geben mir mehr inneren Frieden und positivere Gedanken. Bei Entscheidungssituationen nehme ich jetzt vorher Kontakt mit meiner Herzkaiserin auf, die mir hilfreiche Antworten gibt, wie: „Die Entscheidung braucht noch Zeit und Reife“ oder „Vertraue auf deine innere Weisheit“. Ich bin für dieses schöne Wochenende sehr dankbar.«