Befreites Denken

default image

»Das Befreite Denken klingt immer noch in mir und die Erfahrungen, die ich machen durfte, zeigen sich intensiv in der Wahrnehmung von mir selbst und in meiner Wahrnehmung von meinen Mitmenschen. Es gelingt mir immer öfter, auch in extremen Situationen, im Hier und Jetzt zu sein und nicht in die Vergangenheit oder Zukunft abzudriften. Es bringt eine Klarheit mit sich, die ich als schärferes Sehen durch die Anwesenheit in meinem Körper – also auch meinen Körper im Jetzt zu spüren (bis in die Zehen hinein…) – beschreiben möchte. Ich bin aufmerksamer für meine Schutzmechanismen geworden – wann tendiere ich dazu meinen Körper zu verlassen und warum…

Die Körperübungen habe ich in meinen Alltag integriert. Sie sind sehr gute Unterstützer vor, während und nach der Arbeit mit meinen Patienten

Alexandra Johann-Gilles 7. Februar 2016