Befreites Denken

default image

»Das Seminar war für mich sehr intensiv und die Übungen sind toll, um im Alltag mehr in der Präsenz zu bleiben.
Sonntag war der Kurs zu Ende, der Montag war so ein bisschen wischi waschi. Ich wusste nicht so recht wohin mit mir, alles war sehr aufgewühlt, aber mir ging es gut.
Der Dienstag war dann wirklich erstaunlich!

Ich hatte ein paar sehr schwierige, emotionale Situationen, in denen ich aus der Tiefe heraus ganz klar war und auch so handeln konnte.
Normal schwinge ich dann mit dem Anderen mit, leide mit und kann nicht handeln. Ich bin dann eher wie gelähmt und schlimmstenfalls richtet sich alles in mir gegen mich selbst.
In diesen Fällen aber – und es waren mehrere – war ich ganz klar, konnte Grenzen setzen (die eigene Würde wahren) und dann auch noch konstruktiv das Problem angehen und es mit der Person lösen.

Ich spüre innere Kraft und Klarheit.

Außerdem mache ich seit ein paar Monaten kaum Sport, weil ich einfach keine Kraft dafür habe, es aber eigentlich immer sehr wichtig für mich und mein Körpergefühl ist.
Heute Morgen war klar, da ist Kraft, und ich habe ein bisschen gejoggt und Körperübungen gemacht, als wäre keine Pause dazwischen gewesen.

Das schönste Gefühl ist, ich habe innerlich die ganze Zeit ein GO! Wie ein starker positiver Antrieb, als wären da innerlich keine Hürden mehr im Weg.«

Britta Burmehl 13. Dezember 2015