Integrations-Kinesiologie

Integrations-Kinesiologie
9. März 2016

»Da meine Kinesiologieausbildung schon einige Zeit zurück liegt, habe ich sowohl in der Eigen- als auch in der Fremdtestung zahlreiche und wertvolle Erfahrungen und essentielle Entwicklungen gemacht.
Die Kinesiologie dient mir persönlich als Vehikel, Zugang und Verbindung zu meinem Unterbewusstsein, meinen Gefühlen, Ängsten, Emotionen, Wünschen, Träumen und zu meiner Seele zu bekommen. Mein Leben gewinnt dadurch an Klarheit, Wahrheit, Wahrhaftigkeit und Leichtigkeit. Tiefe Einsichten ermöglichen, Verknüpfungen, Verstrickungen und Zusammenhänge deutlich zu erkennen und somit daran zu wachsen. Dadurch öffnen sich Türen und neue Sichtweisen verändern den Blickwinkel.
Die Kinesiologie ist für mich ein Vermittler zwischen Körper, Geist und Seele – also meiner ganzen Persönlichkeit. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht dankbar und glücklich für dieses Geschenk bin.
Für die professionelle, klar strukturierte, qualifizierte und motivierende Schulung, Anleitung und Ausbildung danke ich Dir, liebe Anke, von ganzem Herzen.«

Ein Gedanke zu „Integrations-Kinesiologie

  1. Liebe Anke,
    auf diesem Wege noch einmal ganz ganz herzlichen Dank für den Kurs „Ängste Balance“. Meine Schulterschmerzen waren nach dem Wochenende weg und ich habe mittlerweile keine Beschwerden mehr.
    Seit dieser Zeit habe ich schon viel mit diesen Balancen an mir selbst und mit anderen gearbeitet und sie sind unglaublich effektiv und hilfreich. Durch die kinesiologischen Ausbildungen bei dir bin ich wirklich sehr gereift und gewachsen, so dass ich dieses Wissen bei mir selbst anwenden kann und dadurch sehr unabhängig geworden bin. Dazu muss ich natürlich erwähnen, dass ich gut mit dem Tensor umgehen kann und mich selbst damit austeste. Aber so soll es ja sein: ein guter Lehrer möchte immer, dass seiner Schüler selbständig werden und dazu hast du viel beigetragen.
    Also tausend Dank für alles, was ich bei dir lernen durfte und ich freue mich schon auf den nächsten Kurs.

    Dir bis dahin eine lichtvolle, segensreiche Zeit.
    Ulrike Weber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.